Sonntag, 16. Juni 2013

Tupac & sein Leben.... 



Zusammenfassung seines Lebens: Tupac Shakur ist ein Idol, die wütende Stimme einer ganzen Generation - und der erfolgreichste Solo-Rapper aller Zeiten. Zahlreiche Websites gibt es über sein Leben, das so tragisch und froh endete. Der zornige Hip-Hop-Rebell, in dessen Lyrics sich alles um Sex, Drogen & Gewalt, aber eben auch um Liebe und Freundschaft dreht, wurde nur 25 Jahre alt. Er stirbt als eines der ersten Opfer im Krieg zwischen East- und Westcoast - Rappern im Kugelhagel. Sein Mörder wurde nie erfasst...2 Pac kommt am 16.6.1971 in der New Yorker Bronx als Lesane Parish Crooks zur Welt. Den Namen Tupac Amaru (nach einem Inka-Häuptling, wörtlich Übersetzt: "glänzende Schlange") Shakur erhält er erst 1972, als seine Mutter Alice Faye Walker den Muslim Mutulu Shakur heiratet und sich selbst Afeni nennt. Sie ist Mitglied der gewalttätigen schwarzen Bürgerrechtspartei Black Panther. Wer 2 Pac Vater ist, weiß sie nicht. In frage kommen aber nur Black-Panther-Mitglied Billy Garland und der Gangster Legs aus Harlem. Während Afeni mit 2 Pac schwanger ist, landet sie wegen des Verdachts auf Brandstiftung im Knast und kommt erst zwei Wochen vor seiner Geburt wieder auf freien Fuß.
Als Tupac zwei Jahre alt ist, wird seine Schwester geboren. Zu diesem Zeitpunkt sitzt sein Stiefvater Mutulu bereits im Knast - verurteilt zu 60 Jahren Gefängnis wegen Teilnahme an einem Überfall. Afeni muss die Kids alleine durchbringen. Als Tupac 15 ist, zieht die Familie nach Baltimore/Maryland. Er besucht die Baltimore School for the Arts, wo er Schauspiel- und Ballettunterricht bekommt und unter dem Namen MC New York seine ersten Raps schreibt. 1988 zieht die Famile nach Marin City in Kalifornien. 1990 schließt sich 2 Pac der Gruppe Digital Underground als Roadie, Tänzer und Rapper an. Es folgten die ersten Auftritte. Schon ein Jahr später verschafft er sich mit seinem Debütalbum "2Pacalypse now" (1991) Respekt in der Hip-Hop-Welt. Auch auf seiner zweiten CD "Strictly 4 my N.I.G.G.A.Z." (1993, Platin) und den Song "Last wordz" nimmt er kein Blatt vor den Mund: "United we stand, devided we fall, they can shoot one nigga, but they can't take us all!" (dt.: "Wir stehen zusammen, wir fallen getrennt, sie können einen Nigger erschießen, aber sie können uns nicht alle erwischen!") Tupac kommt des öfteren mit dem Gesetz in Konflikt. 1992 wird er verhaftet, weil er in eine Schlägerei verwickelt ist, bei der ein sechsjähriges Mädchen ums Leben kommt. Die Anklage wird fallen gelassen. Auch bei Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung und unerlaubten Waffenbesitzes kommt er mit einem blauen Auge davon. Seinen Erfolg schaden die vielen Gerichtstermine nicht - im Gegenteil. Je häufiger Tupac durch Skandale in die Schlagzeilen gerät, umso mehr Scheiben verkauft er. 1994 gründet er mit seinem älteren Bruder Mopreme und den Rappern Syke, Macadoshis und Rated R das Thug Life Project. Doch nach dem Album "Volume 1" zerfällt die Gruppe. Neben seiner Musikkarriere spielt Tupac immer wieder in Filmen mit, u.a. mit Janet Jackson in "Poetic Justice".Seine Rollen in "Higher Learning" und "Menace II Societly" werden gestrichen, weil 2 Pac sich mit der Crew angelegt und dafür sogar 15 Tage ins Knast geht. Während er sein Album "Me against the world" im Quard Studio am Times Square aufnimmt, wird er am 30. November 1994 Überfallen und von fünf Kugeln in Kopf, Arm, Unterleib und Oberschenkel getroffen. Tupac beschuldigt Notorious B.I.G und P.Diddy als Drahtzieher. Das führt letztlich zum Ausbruch des Krieges zwischen East- (New York) und Westcoast-Rappern (Kalifornien). Am 7.2.1995 wird Tupac wegen Vergewaltigung zu viereinhalb Jahren verurteilt. Im Knast schreibt er weitere Songs, u.a. "Dear Mama", eine Liebeserklärung an seine Mutter. Die Veröffentlichung von "Me against the world" erlebt er hinter Gittern.Als Tupac nach acht Monaten auf Kaution freikommt, ist er gefragter als je zuvor. Er singt beim Label Death Row von Hip-Hop_Mogul Marion "Suge" Knight und nimmt mit "All eyez on me" (1996) das erste Doppelalbum in der Hip-Hop-History auf. 2Pacs Duett "California love" mit Dr.Dre wird zum Hit.  Doch der Rapper ist ruhelos, fast als spärte er, dass seine Zeit begrenzt ist. In einem Interview sagt er im Frühjahr 1996: "Alle guten Schwarzen, all die, die die Welt verändern, sterben eines gewaltigen Todes." Er dreht weiter Filme, nimmt Songs für das Album "The Don Killuminati: The 7 Day theory" auf, dessen Veröffentlichung er nicht mehr erlebt. Es landet nach seinem Tod auf Platz 1 der Billboard-Charts!
Am 07.09.1996 schaut sich 2 Pac im "MGM Grand" in Las Vegas den Boxkampf Mike Tyson gegen Bruce Seldon an. Danach will er mit Suge im schwarzen 750erBMW zur Aftershowparty ins "662" fahren. An der Kreuzung Flamingo Road/Koval Lane wird aus einem weißen Cadillac das Feuer auf ihn eröffnet. Sechs Tage später - am Freitag, den 13. - erliegt er sein Verletzungen.Sechs Monate nach 2 Pac Tod wird sein Erzrivale Notorious B.I.G. erschossen.





Heute wäre er 42 Jahre alt geworden, seine bisher hat kein Rapper es soweit geschafft wie er Respekt, Rest in Peace !