Montag, 12. Mai 2014

Wochenende


Ich hoffe ihr hattet alle ein angenehmes Wochenende, ich war leider nur Zuhause wie ihr ja wisst habe ich ein kleinen Chihuahua der leider immer wieder Krank ist und super Anfällig ist und sofort sich draußen ansteckt. Nun waren wir beim Tierarzt haben Blutentnahme machen lassen ich konnte gar nicht hinsehen einfach nur schrecklich! Das Ergebnis war das es zu viele Weiße Blutkörperchen sind, kann aber viele Möglichkeiten haben wie Vergiftung, Allergie, Unverträglichkeit, oder durch der Menstruation. Und sie möchte einfach nicht mehr ihr Dosenfutter essen und Erbricht danach sofort, auch kein Trockenfutter, seit ca. 1 Monat Füttern wir ihr jetzt nur noch Hähnchen,Pute gekocht mit Reis oder Nudeln.. doch dies ist ja keine Lösung für ein langen Zeitraum ich muss schließlich auch bald Arbeiten. In ca. 2 Wochen wissen wir mehr, dann werden wir Schrittweise ihr Futter Umstellen. Musste euch das leider schreiben da ich ja in letzer Zeit nur meine Produkttest's Vorstelle und nicht mehr so vieles über mein Leben Berichte und meinen Alltag was so Abläuft, ich Versuche aber weiterhin mehr zu Posten und euch auf den Laufenden halten.

Hat jemand von euch vielleicht einen Chihuahua oder einen Kleinen Hund, und auch solche Probleme?

Kommentare:

  1. Ich müsste mal meine Freundin fragen, ich glaube sie hat einen jack russel mit den problemen

    AntwortenLöschen
  2. ich habe einen jack russell/chihuahua Mischling, der auch sehr anfällig bei Allergien und Futter ist. Häufigen Durchfall und sogar eine Dickdarmentzündung mussten wir schon behandeln lassen. Was ich Dir total empfehlen kann ist das Nassfutter von Terra Canis, die haben auch eine hypoallergene Serie, was für den empfindlichen Magen einfach besser ist. Meine Hündin verträgt das einfach super und ich bin happy

    AntwortenLöschen